Spreewälder Dillgurken

Für dieses Gurkenrezept aus dem Spreewald benötigt man nur wenige Zutaten. Einfach kühl stellen und schon hat man für etwa 3 bis 4 Wochen einen kleinen Vorrat an leckeren Dillgurken.

Zutaten:

3 kg kleine Gurken, 6 Weinblätter, 2 lange Stengel Dill mit Dolden, 8 Pfefferkörner, 3 Lorbeerblätter, 2 Handvoll Salz (kein Jodsalz), ein 5-Liter Steinguttopf.

Zubereitung:

Die Einlegegurken waschen, abspülen und abtrocknen. Den Boden des Steinguttopfes mit den Weinblättern belegen. Dann die Gurken abwechselnd mit dem grob zerhackten Dill fest hineinschichten, die übrigen Gewürze dazwischenstreuen. Das Salz in 4 Liter Wasser aufkochen, erkalten lassen. Dann über die Gurken gießen. Sie müssen von der Lösung gut bedeckt sein.

Mit einem Teller oder Holzdeckel, der mit einem Stein beschwert ist, zudecken. Die Dillgurken an einem kühlen Ort wenigstens 7 Tage durchziehen lassen. Nach wenigen Tagen bildet sich eine weiße Schicht auf der Lake, die Milchsäuregärung hat eingesetzt. Die Gurken sind nicht deshalb verdorben! Einfach die entnommenen Gurken unter kaltem Wasser abspülen. Unsere Oma hat immer schon nach wenigen Tagen die Weinblätter wieder rausgefischt, damit die Bildung der weißen Schicht gebremst wird. Bitte die Gurken nicht mit einer Metallzange oder -gabel entnehmen, denn das fördert die Schimmelbildung. Zangen aus Holz sind unsere Empfehlung.

Quelle: https://www.spreewald-info.de/region/rezepte/gurken-rezepte/dillgurken.php

Kulinarisches

Prampany kal - sorbische Krautmauke

Gehaltvolles und Würziges aus Rotkohl und Kartoffeln.

Mehr erfahren
Spreewälder Dillgurken

Nicht nur im Spreewald ein Genuss.

Mehr erfahren
Sorbische Hochzeitssuppe

Das Rezept für die perfekte sorbischen Festsuppe.

Mehr erfahren
Rotbarschfilet im Ofen gebacken

Köstliches Rotbarschfilet aus dem Ofen

Mehr erfahren

Relevante Webseiten

Skip to content